Hellsehen

Gibt es wirklich Menschen, die in die Zukunft sehen können? Diese Frage stellen sich viele Menschen auf dieser Welt. Die Antwort lautet, ja – es gibt Personen, die es können und in Wirklichkeit trägt jeder das Talent in sich. Das Problem ist, dass sich viele Menschen nicht richtig öffnen können. Viele verschließen ihr Herz aus Angst vor Enttäuschungen und vergraben sich in ihren eigenen Problemen. Hellsehen an sich, bedeutet, dass jemand vor seinem geistigen Auge Dinge sieht, die gerade geschehen oder in der Zukunft statt finden. Bitte nicht verwechseln mit Hellfühlen. Beim Hellfühlen geht es mehr darum, dass die Person eine gewisse Situation spürt. Hellfühlen ist eine Eigenschaft, die wiederum viele Personen kennen. Wer hat nicht manchmal ein gutes oder schlechtes Gefühl? Oft trifft es genauso so ein und das bedeutet, jemand fühlt die Zukunft.

Hellsehen lässt sich erlernen

Wer Hellsehen lernen möchte, muss lernen sich zu öffnen. Gefühle zulassen sind das A und O. Zu Anfang werden es nur Gefühle sein, nach und nach bilden sich vor dem inneren Auge Bilder. Hellsehen kann kaum jemand über Nacht lernen. Manchmal dauert es Jahre. Wer seine Intuition schulen möchte, sollte einige Entspannungsübungen machen und immer wieder üben. Im Handel gibt es gute Lektüre darüber. Einfach einmal im Esoterikladen nachfragen oder einen Profi dazu befragen.