Erfahrungsbericht 2

Dieser Erfahrungsbericht wurde uns am 01.02.2013 von Edeltraut M. aus Kassel eingesendet

Früher war ich ein skeptischer Mensch, der an nichts geglaubt hat. Doch vor etwa einem Jahr hat mir meine beste Freundin einen Gutschein für ein Kartenlegeportal gegeben. Ich dachte mir nur, was soll ich bitteschön damit anfangen. Ich war ein Realist und sonst nichts. Ich steckte zu dieser Zeit in einer Krise. Gerade Geschichten von meinem Mann wollte ich einfach nur meine Ruhe haben. Eigentlich hab ich erwartet, dass mir die Kartenlegerin von einem neuen Mann vorschwärmt, aber da kam nichts. Nun, im ersten Moment war ich ein wenig enttäuscht. Ich glaub zwar nicht dran, aber wollte nichts davon hören, dass ich keinen Mann treffe. Aber sie hatte recht. Nun ist ein Jahr vergangen und ich mich wirklich nur um mich gekümmert, vor allem um den Beruf, das hat sie auch erwähnt. Meine Erfahrungen mit Kartenlegen am Telefon sind durchaus positiv. Ich war immer der Meinung, die sagen ihnen eh was sie hören wollen. So war es aber wirklich nicht. Wie gesagt, ich war mehr oder weniger enttäuscht darüber, dass nicht mehr kam. Nicht alle schüren Hoffnung, das ist gut so. Realisten wie mir geben solche Aussagen Hoffnung. Ein wenig Spiritualität im Leben kann nicht schaden, warum auch? Solange man sich nicht selber dabei verliert.